Welche Kanule fur Blutabnahme?

Welche Kanüle für Blutabnahme?

Die Sarstedt Kanüle wurde speziell für die Blutentnahme mittels S-Monovette oder S-Sedivette konzipiert. Die schlichte Monovettenkanüle für Einmalspritzen gestaltet die Blutabnahme einfach und schnell, da sie keinen zusätzlichen Adapter benötigt.

Welche Kanülen gibt es?

Es gibt mehrere Arten von Kanülen, die je nach Einsatzgebiet unterschiedlich eingesetzt werden. Dabei muss man zwischen Biopsiekanülen, Trachealkanülen, Injektionskanülen, Punktionskanülen und auch Spülkanülen unterscheiden.

Wie groß sind die Nadeln beim Blutspenden?

Bei dieser Kanüle handelt es sich um eine Hohlnadel mit 0,8 mm (800µm) Außendurchmesser.

Welche Monovetten für welche Blutabnahme?

EDTA (rot (Monovette) oder lila (Unterdruck), z. B. für das Blutbild, HbA1c oder Blutgruppenbestimmung) Lithium-Heparin (gelb-orange (Monovette) oder grün (Unterdruck), für klinische Chemie)

Wie lernt man am besten Blut abnehmen?

Nun solltest Du Dich entscheiden, wo Du das Blut abnehmen willst. Die beste Stelle ist und bleibt die Ellenbeuge. Staue also oberhalb der Ellenbeuge, bitte den Patienten die Hand zur Faust zu ballen und gucke, wo sich die Venen befinden. Durch sanftes Klopfen kannst Du diese auch etwas hervorlocken.

LESEN:   Wie kannst du die neue SIM-Karte einlegen?

Welche Kanülen für subkutan?

Für die subkutane Injektion verwendet man in der Regel Kanülen mit einem Außendurchmesser von 0,4-0,5 mm und einer Länge von 12-25 mm (Kanülen-Farbcodes: grau, braun, lila und blau).

Welche Kanülenlänge bei im Injektion?

Es werden Kanülen in der Länge von 25 bis 70 mm eingesetzt. Eine zu lange Kanüle kann auf Knochengewebe stoßen, eine zu kurze Kanüle statt im Muskel im subkutanen Fettgewebe landen, insbesondere bei adipösen Patienten, aber auch bereits bei Normalgewichtigen.

Welche Kanülen Größen gibt es?

Übersichts- und Vergleichs-Tabelle für die Farbcodierungen, Maße und Größen von Kanülen

Größe in Gauge (G) Farbe nach EN ISO 6009 Außendurchmesser (mm) nach EN ISO 9626
17 rot- violett 1,4
18 rosa 1,2
19 creme elfenbein 1,1
20 gelb 0,9

Welche Blutwerte werden bei der Blutspende untersucht?

Vorbereitungsarbeiten für die eigentlichen Untersuchungen

  • die Blutgruppenbestimmung nach dem AB0-System.
  • die Bestimmung des Rhesus-Faktors.
  • eine Untersuchung nach irregulären Blutgruppen-Antikörpern.
  • die Untersuchung auf Antikörper bzw. Antigene gegen Hepatitis-B und Hepatitis-C, HIV sowie Syphilis.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben