Wie viele Inseln gibt es in Frankreich?

Wie viele Inseln gibt es in Frankreich?

Das französische Festland, „La France métropolitaine“ wie der Franzose sagt, ist eine vielfältige, beliebte Destination. Zum Staatsgebiet gehören aber auch 12 Inseln und Überseegebiete.

Welche Inseln im Mittelmeer gehören zu Frankreich?

Mittelmeer

  • Île de Bendor (Bandol)
  • Korsika : Îles Lavezzi.
  • Île des Embiez.
  • Îles d’Hyères : Île du Levant. Porquerolles. Port-Cros.
  • Îles de Lérins : Sainte-Marguerite. Saint-Honorat. Saint-Ferréol. Îl Saint de la Tradeliere.
  • Île d’Or.
  • Îles marseillaises : Île Calseraigne. Congloué Archipel du Frioul : Île d’If.
  • Île Verte (La Ciotat)

Wie heisst die Insel von Frankreich?

Dazu zählen: Die Inseln Guadeloupe, Martinique, Saint-Martin, Saint-Barthélemy, Saint-Pierre und Miquelon (Atlantik/Karibik) Réunion, Mayotte, Französische Süd- und Antarktisgebiete (Indischer Ozean) Französisch-Polynesien, Neukaledonien, Wallis und Futuna (Pazifik)

Wie viele Inseln liegen im Mittelmeer?

Zum Mittelmeer gehören zahlreiche Inselgruppen sowie größere und kleinere Inseln; insgesamt über 4.300 an der Zahl.

Wie traumhaft sind die französischen Inseln?

Man traut seinen Augen kaum – so traumhaft sind sie! Einige dieser französischen Inseln sehen dermaßen exotisch aus, dass man sie eher in der Karibik erwarten würde. Korsika haben wir übrigens nicht in diese Liste mit aufgenommen, denn das ist sowieso die schönste Insel der Welt.

LESEN:   Wie aktualisiere ich die Fotos auf meinem Mac?

Was sind die schönsten Inseln Frankreichs?

Die 10 schönsten Inseln Frankreichs 1 Ile d’Ouessant. Das Ende des Landes – das ist wortwörtlich der übersetzte Name des Departements Finistère ( finis terrae ). 2 Archipel des Glénan. 3 Belle-Ile-en-Mer. 4 Houat & Hoëdic. 5 Ile de Ré. 6 Ile d’Yeu. 7 Porquerolles.

Was ist die beliebteste französische Insel?

Genaugenommen ist dies gar keine echte Insel mehr, seit im Jahr 1988 eine lange Brücke zwischen Festland und Ré errichtet wurde. Doch der Name „île“ ist geblieben. Mit mehr als einer Millionen Besuchern pro Jahr ist dies die beliebteste Insel der französischen Westküste.

Was sind die französischen Überseegebiete?

Diese französischen Überseegebiete liegen im Pazifik, im Atlantik und im Indischen Ozean und die meisten davon genießen tropisches Klima. Hier sind 80\% des Artenreichtums von Frankreich beheimatet sowie zahlreiche UNESCO Welterbestätten. Sie finden hier ein breitgefächertes Unterkunftsangebot mit internationalen Verkehrsanbindungen.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben