Was ist eine Periode Mathematik?

Was ist eine Periode Mathematik?

Periode (von altgriechisch períodos „Umgang, Umlauf, Kreislauf“) steht für: Mathematik und Physik: wiederkehrende Folge von Ziffern, siehe Dezimalsystem #Periode. Abstand zwischen dem Auftreten gleicher Funktionswerte, siehe Periodische Funktion.

Was sagt uns die Periode?

Unter einer Periode des Periodensystems versteht man in der Chemie jede Zeile des Periodensystems der Elemente. Die Perioden-Nummern 1 bis 7 entsprechen den Hauptquantenzahlen, die oft noch angegebenen Perioden-Buchstaben K bis Q den Schalen des Schalenmodells der Atomhülle.

Was ist eine Periode bei Schwingungen?

Bei einer nicht konstanten, aber sich regelmäßig wiederholenden physikalischen Erscheinung ist die Periode das kleinste örtliche oder zeitliche Intervall, nach dem sich der Vorgang wiederholt. Der Begriff Periode wird vorzugsweise bei Schwingungen und Wellen angewendet.

Wie kennzeichnet man eine Periode?

LESEN:   Wie reinige ich meinen Tracker?

Die Periode einer Dezimalzahl mit unendlichen Nachkommastellen ist eine Folge von Ziffern, die sich unendlich oft wiederholt. Als Zeichen für die Periode verwendet man einen waagrechten Strich über den Ziffern, die sich wiederholen.

Was ist eine Periode Cosinus?

Die Kosinusfunktion verläuft, wie die Sinusfunktion, periodisch, das heißt, dass sich die einzelnen Abschnitte der Funktion wieder und wieder wiederholen. Die Periode wird der sich immer wieder wiederholende Abschnitt genannt.

Wie lang ist eine Periode Mathe?

Bei manchen Funktionen wiederholen sich die Funktionswerte in regelmäßigen Abschnitten. Ist dies der Fall, so bezeichnet man die Länge des kürzesten solchen Abschnitts als die Periode der Funktion.

Was ist die Periode der neuen Funktion?

Addiert man zwei Funktionen mit verschiedenen Perioden, dann ist das kleinste gemeinsame Vielfache der beiden Perioden die Periode der neuen Funktion. , nennt man auch Frequenz.

Was ist der Vordersatz der Periode?

»Der Vordersatz der Periode bildet eine aus zwei Phrasen (α,β) bestehende Gruppe; als Nachsatz wird dieselbe vollständig wiederholt, u.[nd] zw.[ar] entweder ganz unverändert oder mit modifiziertem zweiten Teil (β); α kehrt auf jeden Fall wörtlich wieder.

LESEN:   Was hat der Empfanger einer Gutschrift zu beachten?

Wann kann eine starke Periode eintreten?

Eine starke Periode kann bereits ab der ersten Regel eintreten, bei den meisten Frauen wird die Monatsblutung nach der Geburt stärker. Manchmal kann die Blutmenge sogar erst während der Wechseljahre stärker werden.

Wie kann die Periode beeinflusst werden?

Die Periode kann durch die Hormone beeinflusst werden. So kann durch die Pille oder eine Hormonspirale die Periode abgeschwächt werden oder sogar vollkommen ausbleiben. Ganz wichtig aber ist, dass du dich in deinem Alltag nicht eingeschränkt fühlst.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben