Was gibt es in Norwegen an Weihnachten zu essen?

Was gibt es in Norwegen an Weihnachten zu essen?

Typische norwegische Weihnachtsgerichte sind in den meisten Regionen Norwegens Svineribbe (Schweinerippchen), Pinnekjøtt (gepökelte Lammrippe) oder vereinzelt auch Fischgerichte (Dorsch, Kabeljau). Ab November gibt es im Land, besonders im Norden von Norwegen auch den “Lutefisk” zu kaufen.

Was versteckt man in Norwegen vor Weihnachten?

2. Dezember 2020 | Jeden Tag ein neues Türchen! Jeder feiert Weihnachten anders und in jedem Land auf der Welt gibt es faszinierende Bräuche. Die Norweger haben einen ungewöhnlichen Brauch an Weihnachten: Die Skandinavier verstecken alle Wischmopps und Besen am sichersten Ort im Haus.

Warum werden in Norwegen Besen versteckt?

In Norwegen bedeutet Weihnachten, dass man seine Wischmopps und Besen versteckt – nicht, weil die Leute nicht sauber machen wollen, sondern weil Norweger etwas abergläubisch sind und böse Geister, welche in dieser Nacht auf die Erde zurückkehren, davon abhalten wollen, die Besen zu stehlen und damit auf eine Spritztour …

LESEN:   Wann schneidet man Verbenen?

Was ist das Weihnachtsfest in Norwegen?

Das Weihnachtsfest in Norwegen. Frohe Weihnachten heißt auf Norwegisch „Gledelig Jil“ oder „God Jul“. Das Weihnachtsfest hat seinen Ursprung in alten Mittwinter- und Erntebräuchen. Gefeiert wurde dabei das Sonnenwendefest, dessen Symbol für die Sonne ein Rad (norwegisch: hjul) ist.

Wie lange dauert Weihnachten in Norwegen?

Weihnachten dauert in Norwegen mehr als nur ein paar Tage: Es ist eine eigene Jahreszeit mit speziellen Bräuchen und Vorbereitungen, ein Fest der Lichter und Veranstaltungen. Schnee und Weihnachtsdeko verleihen der festlichen Stimmung einen magischen Glanz. Die Wärme des offenen Kamins.

Was ist der Weihnachtsmann in Norwegen?

Der mollige, großzügige und freundliche Weihnachtsmann ist zu einem zentralen Bestandteil der modernen norwegischen Weihnachtsfeier geworden. „Fjøsnissen“ (der Scheunenkobold) hingegen ist ein schelmischer und etwas unheimlicher Charakter aus einer Zeit, als Norwegen noch eine landwirtschaftliche Gemeinschaft war.

Wie läuft das Weihnachtsbräuchen in Norwegen?

Anders als in Deutschland läuft auf zahlreichen Fernsehkanälen in Norwegen am Vorabend des 24. Dezembers die Kultsendung „Dinner for One“. Zu den landestypischen Weihnachtsbräuchen in Norwegen gehört am Heiligabend das Aufstellen einer großen Schüssel mit Milchreis, Butter, Zimt und Zucker vor der Tür oder auf der Fensterbank.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben